home

Tomaten-Samen kaufen, bestellen, tauschen…

Tomatenbrot (Bildquelle: Henry)Wer seine Tomatenpflanzen selbst ziehen will, braucht natürlich Samen. In Gartenmärkten gibt es meist eine große Auswahl davon, meist sind aber rund 80 Prozent davon F1-Hybriden, also Kreuzungen.

Natürlich sind die für Otto-Normal-Gärtner meist die beste Wahl, weil sie resistenter gegen viele Krankheiten, wie Braun- und Krautfäule oder Samtfleckenkrankheit, sind.

Wer lieber “alte Sorten” anbauen möchte hat die Wahl: Entweder zum Gärtner des Vertrauens gehen und dort schon vorgezogene Pflänzchen kaufen, oder sich die Samen bei Vereinen, Privatpersonen oder Versandhändlern besorgen. Ich habe mal eine kleine Link-Liste zusammengestellt, die aber natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und beständig ausgebaut wird. Gute Bezugsquellen sind natürlich immer willkommen:

  • Arche Noah: Dieser österreichische Verein kümmert sich um die Erhaltung von “alten” Kulturpflanzen und verkauft auch Bio-Saatgut. Außerdem gibt es ein Sortenhandbuch, in denen Mitglieder des Vereins (so genannte Erhalter) ihre selbst gesammelten Samen tauschen und verkaufen.
  • VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt. Deutsches Pendant zur österreichischen Arche Noah.
  • Bio-Saatgut von Gaby Krautkrämer. Mehr als 900 Sorten biologisches Saatgut, davon 160 Tomatensorten, im Angebot.
  • Raritätengärtnerei Treml. Zahlreiche, wie der Name schon sagt, Raritäten bei den Tomatensamen dabei.


Ähnliche Artikel:

6 Antworten auf “Tomaten-Samen kaufen, bestellen, tauschen…”

  1. Frank Hesse
    7. Januar 2008 20:16
    1

    Samen aus Tomaten gewinnen- Version 3
    Den Samen aus einer vollreifen Tomate mit einem Löffel ausschaben und in ein Glas geben nun Federweiser zugeben und die Sache 1 Woche stehen lassen. Die Hefepilze zersetzen den Rest des Fruchtfleisches und die Kerne lassen sich in einem Metallsieb mit Wasser sauber spülen und jetzt kann das Saatgut auf Küchen-rollenpapier getrocknet werden. Positiver Nebeneffekt, der Samen wird gebeizt und ist wehniger anfällig gegen Krankheiten. Ich mache das schon 3Jahre so. Viel Erfolg.

  2. Schmidtner Krista
    31. Januar 2008 11:21
    2

    Sehr geehrte Damen u. Herren !
    Habe unbedingt Interesse am Kauf alter
    Tomatensorten – Samen.
    Bitte um Antwort, wie ich diese bestellen kann und Preisangabe. Eilt !
    Herzl. Gruß Schmidtner Krista
    31.01.08

  3. Anneliese Schmid
    30. Dezember 2008 12:01
    3

    Hallo an alle die mit dem Tomatenvirus infiziert sind.
    Wer hätte Lust mit mir zu tauschen? Baute dieses Jahr 120 verschiedene Sorten an und habe von diesen Samen gewonnen.

  4. Reniar
    31. Dezember 2008 13:07
    4

    Hallo Anneliese,

    wie kann man nur sooo verrückt sein :mrgreen:
    Hm, welche Sorten hast du denn?

    Ich bekomme demnächst auch ein paar neue russische Sorten, direkt aus Russland.

    Ich stocke *nächstes* Jahr auf 60 Sorten auf. Mehr geht (leider) nicht, da ich sie nur noch überdacht anbaue. Und essen/verarbeiten muss man sie ja auch noch 😉

    Gruß Rainer

  5. Daniel
    23. Juli 2009 19:53
    5

    Hallo ….

    habe auch eine tolle Seite gefunden , die sich mit Tomaten beschäftigt.

    hier der link 😉

    http://www.tomatenmitgeschmack.de

    Gruß
    Daniel

  6. perrey
    24. Oktober 2009 22:32
    6

    :mrgreen: warum ist diese web seite überhaupt existent?
    ich möchte tomatensamen kaufen.funktioniert z.b. hervoragend bei irinas-shop oder inganashop …ect.

Einen Kommentar schreiben