home

Tomaten nach dem Mondkalender anbauen



Ähnliche Artikel:

4 Antworten auf “Tomaten nach dem Mondkalender anbauen”

  1. Melanie
    12. Januar 2008 20:05
    1

    Ähm, seh ich das jetzt richtig, die Tomaten laufen da beim ersten Kalender unter Blattpflanzen, oder kapier ich da etwas nicht. Henry, Hilfe!!!

  2. Henry
    12. Januar 2008 22:51
    2

    Hmmm, so richtig blick ich “Mond-technisch” auch noch nicht durch, ist auch Neuland für mich. Aber ich würde die Tomaten unter Fruchtpflanzen einordnen, wenn ich den Kalender so betrachte und richtig deute (?). Hier sieht man es vielleicht besser: http://www.mein-schoener-garten.de/de/site/gartenpraxis/mondkalender/Mondkalender.jsp

    Hoffe, das hilft ein wenig…

  3. grisu
    18. Januar 2008 11:23
    3

    Hallo,

    soweit ich weiß, sind die Blattpflanzen “mondkalendermäßig” jene, die oberirdisch wachsen bzw. fruchten (mit Ausnahme von Salat) und die anderen sind die “Wurzelpflanzen”.
    lg
    grisu

  4. Henry
    18. Januar 2008 13:43
    4

    Hallo Grisu,

    Danke für den Tipp!

    Beste Grüße
    Henry

Einen Kommentar schreiben