home

Kremser Perle wächst bald in Norddeutschland



Ähnliche Artikel:

2 Antworten auf “Kremser Perle wächst bald in Norddeutschland”

  1. Heiner
    23. Januar 2008 00:35
    1

    Und Schwupps sind die “Kremser Perlen” mit ihren Kollegen heute auch schon in Otterstedt eingetrudelt. Allerherzlichen Dank dafür! Sie haben gleich mal einen guten Eindruck davon bekommen, mit welchen Wetterbedingungen sie es hier zu tun haben werden – der halbe Garten steht unter Wasser. Selbstverständlich werde ich Dich und Deine Leser auf dem Laufenden halten, wie es ihnen hier ergeht.

    Zu meiner Scham muss ich gestehen, dass sich die “Small Egg” erst gestern auf die Reise in den Süden gemacht haben. Ich hoffe, sie kommen wohlbehalten bei Dir an.

  2. Henry
    23. Januar 2008 22:44
    2

    Tja, zur Kremser Perle gesellten sich noch die Berner Rose und die Green Zebra, damit sich das Briefchen nach Deutschland auch auszahlte. Bin schon gespannt auf Deine Erfahrungen mit diesen Sorten!

    Und – no problem, dass die “Small Egg” erst gestern weggeschickt wurden. Ich fange ohnehin noch nicht mit der Aufzucht an. NOCH nicht, aber hoffentlich bald! 😀

Einen Kommentar schreiben