home

Inventur in der Tomatensamenkiste war nötig

Tomatensamenkiste (Bildquelle: Henry)Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man mal eine kleine Inventur in der Tomatensamenkiste machen sollte. Wir nähern uns ja mit großen Schritten der Tomatensaison 2008. 😀

Also habe ich mich heute mal über meine Bestände gemacht und aufgelistet, welche Sorten und aus welchem Jahr sie stammen. Hmmm, und das war auch nötig.

Die verschiedenen Sorten bewahre ich in einem Holzkistchen auf, das eigentlich irgendwann mal Koreanischen Ginseng-Tee als Inhalt hatte. Nachdem es sehr gut zu verschließen ist, schwöre ich seit Jahren darauf. Habe mal aufgelistet, welche Sorten ich noch habe, um den Überblick nicht zu verlieren:

Tomaten:

  • 1 x Small Egg (Heiner) – 2007
  • 1 x Black Plum (Arche Noah) – 2007
  • 1 x Auriga (Reinsaat) – 2007
  • 1 x  Roma (Dehner) – 2007
  • 1 x Valencia (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Gelbe Dattelwein (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Green Zebra (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Black Krim (Russische Firma) – 2007
  • 1 x German Gold (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Berner Rose (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Paul Robeson (Reinsaat) – 2007
  • 1 x Lilac (Reinsaat) – 2007
  • 2 x German Gold (Reinsaat) – 2006
  • 1 x Ochsenherz Orange (Reinsaat) – 2006
  • 2 x Tigerella (Kiepenkerl) – 2005
  • 1 x Balkonstar (Kiepenkerl) – 2005
  • 1 x Kremser Perle (Austrosaat) – 2005
  • 1 x Kremser Perle (Geissler) – 2004
  • 1 x Unbekannte Sorte aus Jugoslawien – 2005
  • 1 x Yellow Pearshaped (Kiepenkerl) – 2004

Pfefferoni:

  • 1 x Elefant (Reinsaat)

Chili:

  • 1 x Capela (Reinsaat) – 2006
  • 1 x Habanero Orange – ?
  • 1 x Habanero Orange mild – ?
  • 1 x Czech Black – ?
  • 1 x Ecuador Purple – ?
  • 1 x Lemon Drop – ?

Paprika:

  • 1 x Slim Pim (Arche Noah) – 2003

Tja, die Liste ist gar nicht so kurz. Mal sehen, ob da noch alle Samen aufgehen. Jedenfalls kann ich es schon gar nicht mehr erwarten, wieder loszulegen. Aber ich glaube, da bin ich nicht der einzige. 😉



Ähnliche Artikel:

2 Antworten auf “Inventur in der Tomatensamenkiste war nötig”

  1. Winni
    22. Februar 2008 13:05
    1

    Hallo Henry,

    ich habe heute meine Tomatensamen das erste mal in Seramis gepflanzt. Bin mal gespannt wie das klappt.Du hast ja nur gute erfahrungen damit. Meine Frage: ich habe hier gelesen das Du mit destilierten Wasser gießt? Kannst Du mir die Gründe dafür nennen da ich davon noch nie gehört habe.
    Gruß Winni

  2. Henry
    22. Februar 2008 13:24
    2

    Hallo Winni,

    Ich verwende das destillierte Wasser (nur zum Besprühen der kleinen Pflanzen bis zum Pikieren), da es keimfreier als normales Leitungswasser ist. Außerdem enthält es weniger Kalk, den meine Tomaten ja auch nicht unbedingt brauchen. Natürlich kannst Du das Wasser auch abkochen…
    Beste Grüße
    Henry

Einen Kommentar schreiben