home

Brennnesseljauche “Deluxe” angesetzt



Ähnliche Artikel:

9 Antworten auf “Brennnesseljauche “Deluxe” angesetzt”

  1. Stefan
    7. Mai 2008 21:53
    1

    7 Liter habe ich heuer schon davon abgefüllt. 🙂
    Als Stickstoffspender ist Brennnesseljauche für jeden biologisch agierenden Hobbygärtner Pflicht.
    Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass Blattläuse etwas “allergisch” auf verdünnte Brennnesseljauche reagieren. 😎

  2. Doris
    10. Mai 2009 19:29
    2

    Wie oft kann ich eigentlich die Pflanzen mit der verdünnten Jauche düngen, ohne sie dabei zu “vergiften”?

  3. Henry
    10. Mai 2009 22:33
    3

    Hi Doris,
    Ich gebe den Pflänzchen alle 14 Tage etwas verdünnte Jauche. Das reicht völlig. Sonst bekommen sie einen Stickstoff-Schock…
    Beste Grüße – Henry

  4. Michaela
    26. Mai 2009 16:14
    4

    Sooo: hab gerade meine erste selbstangesetzte Brennesseljauche abgefüllt. Katastrophal wie das riecht. Gott sei Dank bin ich patschert und hab mich gleich auch noch angepatzt damit 😳
    Hätt aber noch eine Frage: wenn ich das Zeug gegen die Läuse nehme, also auf die Pflanze spritze, wie stark sollte ich sie dann verdünnen? Im Hinterkopf habe ich 1:20?!
    lgMichi

  5. Henry
    26. Mai 2009 21:35
    5

    Ich verwende die Jauche meist im Verhältnis 1:10 – auch beim Besprühen und habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.
    LG – Henry

  6. Gernot
    17. Juni 2009 07:13
    6

    Brennesseljauche (1kg mit 10 liter Wasser) schon nach 24 Stunden unverdünnt gegen Blattläuse mitttels sprühen aufbringen. ;-)Stinkt noch nicht so arg und wirkt bestens. Der Rest fürs Düngen kann dann längere Zeit weiter vor sich dahinstinken 😀

  7. Babalou
    22. Mai 2011 15:05
    7

    Tomaten sind ja bekanntlich Starkzehrer.
    Alsdo will ich dieses Jahr mal folgendes probieren:
    Brennnesselpulver
    gekörnter Rinderdung
    Mit Wasser ansetzen und etwa 1 Woche ziehen lassen.
    Ab da immer etwas davon in den Tomatenkragen gießen So alle 4 -5 Tage.
    Mal sehen ob meine Tomaten das lieben.
    Allerdings muss man etwas vorsichtig damit umgehen: Rinderdung kann auch schnell zu viel verwendet werden.

  8. Patrick
    23. Juli 2012 13:42
    8

    So Ihr Lieben Gärtner,

    ein kleiner Tip den mir mal ein Biologe gegeben hat.
    1kg Brennessel
    500 ml bis 1l Hornmehl oder Hornspäne
    10l Wasser versetzt mit EM`s ( Aktive Mikroorganismen)

    Das ganze 3-4 wochen stehen lassen und 1 mal am tag umrühren abseihen und fertig.

    Diese Jauche 100ml auf 10l zum regelmässigen düngen.
    200ml auf 10 l einmalgabe!!!

  9. Patrick
    23. Juli 2012 13:43
    9

    Nachtrag 250ml EM`s auf 10l Wasser.

Einen Kommentar schreiben