home

Die rote Dattelwein-Tomate vor dem Glashaus



Ähnliche Artikel:

2 Antworten auf “Die rote Dattelwein-Tomate vor dem Glashaus”

  1. Stefan
    17. August 2008 18:56
    1

    Hallo Henry!
    Da muß ich mich mal zu Wort melden, da du die Samen ja von mir hast und diese eigentlich ident sein müßten. 😎 Bei mir stehen sie im Foliengewächshaus. Allerdings ist diese Sorte nicht 100%ig identisch mit der Sorte, die ich ein Jahr zuvor vom gleichen Anbieter erworben habe. Möglicherweise handelte es sich um einen Hybriden. Fakt ist, dass die “Dattelwein Sherry Rot” (zumindest bei mir) hervorragend schmeckt und auch reichlich trägt. Zwar nicht so gewaltig wie im Jahr zuvor, aber doch.
    Vielleicht liegt der höhere Ertrag wirklich daran, dass sie bei mir im geschützten FGH steht und täglich von 7 Uhr früh bis 6 Uhr abends in der prallen Sonne steht.
    Hast du sie ausgegeizt?

  2. Henry
    17. August 2008 22:32
    2

    Hi Stefan,
    Tja, sie hat hervorragend geschmeckt. Danke nochmals für das Samenmaterial! Aber – wie Du sagst – im Foliengewächshaus oder Glashaus macht sich diese Sorte sicher besser als VOR dem Glashaus, wie bei mir heuer.

    Und nöö, die oder den rote/n Dattelwein (habe immer noch nicht rausgefunden, wie die Bezeichnung jetzt wirklich lautet) habe ich nicht ausgegeizt…

Einen Kommentar schreiben