home

20 Chili-Pflanzen nach drei Wochen pikiert



Ähnliche Artikel:

2 Antworten auf “20 Chili-Pflanzen nach drei Wochen pikiert”

  1. babsie
    4. April 2010 18:58
    1

    habt ihr eine Lösung gegen Blattläuse an den kleinen Kerchon im letzten jahr waren nur an den sibirischen Hauspaprika gleich nach den ersten Keimblättern auch die ersten grünen Blattläuse dabei. Eine Spritzung mit Sommeröl brachte erst malRuhe, jetzt aber sind schon wieder welche zu sehen. Die kleinen Chilis scheinen diese magisch anzuziehen.

    Übrigens, wer auch Sommeröl spritzt, unbedingt nach spätestens 2 Tagen die Pflanzen mit Wasser wieder sauber waschen, es gibt sonst verkrüppelte Blätter. Dieses Sommeröl ist unter verschiedenen namen zu haben und überzieht die Pflanzen (und Schädlinge) mit einer Schicht, die diese ersticken läüt. Auch bei Sonne nicht anwenden, ist aber sonst absolut ungiftig

  2. Christian
    23. April 2010 00:25
    2

    Hi, wie stehts heute um deine Chilis. Bedingt durch wirklich unglücklich gelegten Urlaub konnte ich erst vor einer Woche sähen, bon aber zuversichtlich, dieses Jahr ein gutes Ergebnis zu erzielen.

    Habe auf drei Sorten festgelegt und davon jeweils 5 Stück gesäht, sollte klappen. Dabei dieses Jahr: Lemon Drop, Hungarian Yellow Wax, Bolivian Rainbow.

    Gruß aus Hamburg,
    Christian

Einen Kommentar schreiben