home

555 Beiträge über Tomaten – und die Zukunft



Ähnliche Artikel:

12 Antworten auf “555 Beiträge über Tomaten – und die Zukunft”

  1. Toni
    2. Oktober 2010 17:09
    1

    Gratuliere 😀 ! Ich freu mich auf die nächsten 555.

  2. Brigitte
    2. Oktober 2010 20:19
    2

    Zuerst mal gratuliere ich dir herzlich. Denn ich weiß – 555 Beträge – das bedeutet auch viel Arbeit. Und von daher auch ein Danke an dich! Du stehst schon lange auf meiner Leseliste und ich sehe, wenn du Neues schreibst.

    Jeder hat seinen eigenen Stil. Und ich habe nichts zu bemängeln.

    Bleib einfach wie du bist.

    LG, Brigitte

  3. Margit
    4. Oktober 2010 11:52
    3

    Lieber Henry, keine Vorschläge – nur ein: Weiter so! Ich mag deine Beiträge und lese sie alle, auch wenn ich nicht immer alle kommentiere.
    Also auf in die nächste 555er-Runde!
    Liebe Grüße, Margit

  4. Stefan
    4. Oktober 2010 22:04
    4

    Kann mich nur anschließen. Mach weiter so. Never change a running system. 😎
    Der Stoff wird Dir sicherlich nicht ausgehen. Dafür ist das Thema Tomate einfach zu komplex und vielseitig.

  5. Marco
    5. Oktober 2010 15:02
    5

    Hallo, ich bin im Verlaufe dieses Sommers zufällig auf diese Seite gestossen und finde sie sehr informativ und unterhaltsam. Habe erstmals seit Jahren wieder selbst Tomaten gepflanzt und hier den einen oder anderen Tipp gefunden. Vielen Dank und weiter so!
    Grüsse, Marco

  6. Klaus-Peter
    6. Oktober 2010 22:25
    6

    gruesse vom blogger zum blogger.

    mach weiter so, henry. immerhin hast du mich/uns ja schon ueberholt, denn die derzeit 1022 eintraege bei http://blog.tomatenundanderes.at werden ja von 3 leuten aus 3 laendern erstellt.

    respekt fuer deine ausdauer-leistung.

  7. Jörg
    11. Oktober 2010 12:07
    7

    Herzlichen Glückwunsch Henry 😀
    Wenn Du bei den nächsten 555 Einträgen so weiter machst wie bisher freuen wir uns wohl alle. Und dann können wir ja noch einmal über Vorschläge reden 😉
    Gartenbärige Grüsse aus dem Süden

  8. Frauke
    13. Oktober 2010 10:43
    8

    in diesem jahr habe ich hier in Norddeutschland geschützt unter dem Dachüberstand an einer waremen Ziegelwand , sehr viele Tomaten gehabt, aber leider nur die ersten Tomaten reiften aus und die coctail Tomaten
    und dann schlug im August / September die Braunfäule zu

    ich bin nun so frustiert , dass ich am liebsten aufgeben würde ,
    ist es sinnvoll im Garten ein Toamten dach mit einer Seitenwand zu bauen, als Schutz gegen die Nord Ost winde
    kannst du mir Freilandsorten empfehlen, die auch in Norddeutschlnd wachsen,
    ein Gewächshaus kommt nicht in Frage , da ich allergisch auf Pilze reagiere und die Luft darin meide
    über eine Antwort würde ich mich freuen
    Frauke

  9. Frauke
    13. Oktober 2010 10:45
    9

    und noch eine Ergänzung eine tolle sehr informative Blogseite Danke für so viel Fachwissen
    Frauke

  10. willi
    18. Oktober 2010 19:35
    10

    wie kann man die noch grünen tomaten verarbeiten ?

  11. Henry
    30. Oktober 2010 13:59
    11

    Hi Willi,
    Sieh mal HIER nach…
    Beste Grüße
    Henry

  12. kleinanzeigen-moenchengladbach
    25. Januar 2011 16:49
    12

    ich will endlich wieder eigene Tomaten ernten!!!
    Die aus dem Supermarkt sind einfach nur ekelhaft.

    sing:! Wann wird es endlich wieder Sommer??? Ein Sommer mit Tomaten überall … 😉

Einen Kommentar schreiben