home

Kleines Monster – Tomate “Olena Ukrainian”

So, Urlaub ist vorbei – und nachdem die Urlaubsbetreuung so perfekt funktioniert hat, habe ich jetzt einen kleinen Tomatenurwald im Garten und auf der Terrasse.

Die Pflanzen sehen super gesund aus und tragen auch ganz ordentlich, wie zum Beispiel die “Olena Ukrainian”.

Leider hat bei der heurigen Anzucht nur ein Samenkörnchen gekeimt, deshalb gibt es auch nur eine einsame Pflanze im Beet. Aber da ist diese Sorte heuer nicht die einzige, bei der es nicht so richtig bei der Anzucht geklappt hat. Habe übrigens schon von einigen Tomaten-Freunden gehört, dass heuer irgendwie ein etwas eigenartiges Anzuchtjahr war.

Aber zurück zur “Olena Ukrainian” und eine kurze Beschreibung:

  • Fleischtomate, großfruchtig
  • Frühe bis mittelspäte Sorte
  • Form: flachrund
  • Farbe: rosa
  • Geschmack soll fruchtig sein, wenig Säure

Naja, der Geschmackstest muss noch bisschen auf sich warten lassen. Ursprünglich stammt sie, wie der Name schon sagt, aus der Ukraine, genauer gesagt aus Odessa. Nähere Infos mit einer Menge Bildern – auch von schon reifen Früchtchen – findet man wie immer auch im Tomaten-Atlas von Klaus-Peter. Ansehen lohnt sich.



Ähnliche Artikel:

5 Antworten auf “Kleines Monster – Tomate “Olena Ukrainian””

  1. Mo
    6. September 2012 21:43
    1

    Nach der langen Pause… haben die Tomaten deinen Computer überwuchert? 😎

    Gute Ernte wünsch ich!
    (und ich komme gerne wieder, um nachzusehen, ob wieder etwas Neues zu lesen ist…)

    Mo

  2. Brigitte
    18. Oktober 2012 22:42
    2

    Die Sorte kenne ich nicht. Der Artikel ist sehr interessant. Ich habe bisher nur die Kirschtomate gepflanzt. In diesem Jahr habe ich jeden Tag Tomaten geerntet.

  3. ClaudiaBerlin
    10. Januar 2013 20:40
    3

    Warum hast du hier aufgehört zu bloggen? Bin gerade mal her gesurft, um zu schauen, ob du schon die Sorten der nächsten Saison planst! Aber nix, nicht mal über die letzte Ernte…

    Was ist passiert?

  4. Henry
    14. Januar 2013 21:56
    4

    Hallo Claudia,
    Tja, leider hatte ich vergangenes Jahr einfach nicht genug Zeit, um mein Blog auf Vordermann zu halten/bringen. Gründe dafür gibt es genügend, sie haben hier aber keinen Platz. Und ja, 2014 wird es wieder anders werden!
    LG
    Henry

  5. Henry
    14. Januar 2013 21:58
    5

    Nein, nicht überwuchert, aber auch nicht lahmgelegt. Hatte 2013 einfach keine Zeit. Wird sich aber heuer ändern!
    LG
    Henry

Einen Kommentar schreiben