home

Basilikum zwischen die Tomaten gepflanzt

Basilikum zwischen den Tomaten (Bildquelle: Henry)Tja, das kommt dabei heraus, wenn der Henry und seine Liebste getrennt einkaufen gehen: Drei Stück Basilikum-Pflänzchen im Topf, eine von mir und zwei von ihr.

Naja, soll’s Schlimmeres geben. So wurde das Basilikum einfach in die großen Töpfe zu den Tomaten gesetzt. Soll ja angeblich auch Einfluss auf den Geschmack der Tomaten haben.

Das glaube ich zwar nicht wirklich, aber ausprobiert wird es trotzdem. Und außerdem ist diese Methode sicher natürlicher, als jene, bei der israelische und amerikanische Forscher einer Tomate ein Gen aus Zitronen-Basilikum “eingebaut” haben, um den Geschmack zu verbessern. Hier der Artikel dazu…

Ich persönlich finde es ja eigenartig, dass die Tomate immer wieder neu erfunden werden muss. Da wird nach immer mehr Geschmack und dergleichen geforscht und ein Gen da und ein Gen dort umgemodelt. Dabei gibt es doch Tausende Tomatensorten – und das nicht erst seit ein paar Jahren. Wie wäre es, wenn man solche Sorten verkaufen würde? Die schmecken nämlich auch…

(Visited 27 times, 27 visits today)

2 Antworten auf “Basilikum zwischen die Tomaten gepflanzt”

  1. Monika
    30. Mai 2008 13:52
    1

    Hallo Henry,

    habe im April diesen Jahres auf meinem Balkon (1,5 m x 2,5 m) Kräuter und Tomaten gesät und sie nach 2 Wochen umgepflanzt. Nun gedeien die Tomaten, entgegen meinen Erwartungen, so gut 😯 , daß ich schon Umtopfen müsste.

    Nun meine Frage an den Tomatenexperten 😉 :
    Wieviel Abstand brauchen die Pflanzen zueinander, wenn Sie in einen Balkonkasten wachsen.

    Gruss Monika

  2. Henry
    30. Mai 2008 15:27
    2

    Hi Monika,

    Naja, Tomatenexperte ist vielleicht etwas übertrieben. 😉

    Kommt drauf an, wie groß Dein Balkonkasten ist. Ich habe mal Tomaten (genauer die Sorte Balkonstar” in ca. 50 cm lange Kästen gesetzt, und zwar drei Stück in einen Kasten. Das war eindeutig zu wenig Platz. Ich würde sagen, gib ihnen mindestens 30 cm Abstand. Ist natürlich auch von der Sorte abhängig…

    Grüße
    Henry

Einen Kommentar schreiben