home

Brennnesseljauche “Deluxe” angesetzt

Geschnittene Brennnesseln (Bildquelle: Henry)Ein Tomatenjahr ohne Brennnesseljauche? Nicht bei mir. Bis jetzt habe ich diesen biologischen Dünger jedes Jahr produziert und es auch nicht bereut. Außerdem vertreibt die Jauche Schädlinge und lockt Regenwürmer an.

Tja, und heuer wurde die “Deluxe”-Variante angesetzt. 😉

OK, “Deluxe” ist vielleicht etwas übertrieben, denn damit meine ich nur die Art und Weise der Herstellung. Habe dieses Jahr die Brennnesseln nämlich fast “atomisiert”, also sehr, sehr klein geschnitten.

Dadurch soll die Jauche schnell einsatzbereit sein. Als ich diesen Dünger vor Jahren das erste Mal produzierte, wurden einfach ganze Brennnesselpflanzen in einen Kübel geworfen und mit Wasser bedeckt. Natürlich lösten sie sich nicht sonderlich schnell auf, und die Jauche war erst nach rund 5 Wochen fertig.

Aber, man ist ja lernfähig. In den Jahren darauf wurden die Brennnesseln immer kleiner geschnitten – und die Jauche immer schneller fertig. Letztes Jahr innerhalb einer Woche. Mal sehen, wie lange es heuer dauert, nachdem die nächsten Tage sonniges Wetter angesagt ist und der Kübel hinter dem Glashaus ordentlich aufgeheizt wird.

Wer es auch ausprobieren will: 1 kg Brennnesseln mit rund 10 Liter Wasser bedecken, stehen lassen und 1 x pro Tag umrühren. Irgendwann fängt das Gebräu ordentlich zu stinken an. Den Geruch kann man etwas lindern, indem man etwas Urgesteinsmehl dazu gibt. Nach rund 1 – 2 Wochen ist die Jauche fertig. Wer will, kann sie noch absieben, sollten noch zu viele Rückstände vorhanden sein. Und wichtig fürs Düngen: Immer mindestens im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen!

(Visited 53 times, 53 visits today)

9 Antworten auf “Brennnesseljauche “Deluxe” angesetzt”

  1. Stefan
    7. Mai 2008 21:53
    1

    7 Liter habe ich heuer schon davon abgefüllt. 🙂
    Als Stickstoffspender ist Brennnesseljauche für jeden biologisch agierenden Hobbygärtner Pflicht.
    Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass Blattläuse etwas “allergisch” auf verdünnte Brennnesseljauche reagieren. 😎

  2. Doris
    10. Mai 2009 19:29
    2

    Wie oft kann ich eigentlich die Pflanzen mit der verdünnten Jauche düngen, ohne sie dabei zu “vergiften”?

  3. Henry
    10. Mai 2009 22:33
    3

    Hi Doris,
    Ich gebe den Pflänzchen alle 14 Tage etwas verdünnte Jauche. Das reicht völlig. Sonst bekommen sie einen Stickstoff-Schock…
    Beste Grüße – Henry

  4. Michaela
    26. Mai 2009 16:14
    4

    Sooo: hab gerade meine erste selbstangesetzte Brennesseljauche abgefüllt. Katastrophal wie das riecht. Gott sei Dank bin ich patschert und hab mich gleich auch noch angepatzt damit 😳
    Hätt aber noch eine Frage: wenn ich das Zeug gegen die Läuse nehme, also auf die Pflanze spritze, wie stark sollte ich sie dann verdünnen? Im Hinterkopf habe ich 1:20?!
    lgMichi

  5. Henry
    26. Mai 2009 21:35
    5

    Ich verwende die Jauche meist im Verhältnis 1:10 – auch beim Besprühen und habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.
    LG – Henry

  6. Gernot
    17. Juni 2009 07:13
    6

    Brennesseljauche (1kg mit 10 liter Wasser) schon nach 24 Stunden unverdünnt gegen Blattläuse mitttels sprühen aufbringen. ;-)Stinkt noch nicht so arg und wirkt bestens. Der Rest fürs Düngen kann dann längere Zeit weiter vor sich dahinstinken 😀

  7. Babalou
    22. Mai 2011 15:05
    7

    Tomaten sind ja bekanntlich Starkzehrer.
    Alsdo will ich dieses Jahr mal folgendes probieren:
    Brennnesselpulver
    gekörnter Rinderdung
    Mit Wasser ansetzen und etwa 1 Woche ziehen lassen.
    Ab da immer etwas davon in den Tomatenkragen gießen So alle 4 -5 Tage.
    Mal sehen ob meine Tomaten das lieben.
    Allerdings muss man etwas vorsichtig damit umgehen: Rinderdung kann auch schnell zu viel verwendet werden.

  8. Patrick
    23. Juli 2012 13:42
    8

    So Ihr Lieben Gärtner,

    ein kleiner Tip den mir mal ein Biologe gegeben hat.
    1kg Brennessel
    500 ml bis 1l Hornmehl oder Hornspäne
    10l Wasser versetzt mit EM`s ( Aktive Mikroorganismen)

    Das ganze 3-4 wochen stehen lassen und 1 mal am tag umrühren abseihen und fertig.

    Diese Jauche 100ml auf 10l zum regelmässigen düngen.
    200ml auf 10 l einmalgabe!!!

  9. Patrick
    23. Juli 2012 13:43
    9

    Nachtrag 250ml EM`s auf 10l Wasser.

Einen Kommentar schreiben