home

Die “optimale” Temperatur im Glashaus

Thermometer im Glashaus (Bildquelle: Henry)Im Freien hat es derzeit bis zu 14 Grad Celsius, da wird es im Glashaus auch schon ziemlich warm. Aber wie warm genau habe ich nie gewusst, bis ich mir am Freitag ein Thermometer besorgt habe, neugierig wie ich bin.

Und natürlich wurde es sofort “installiert” und beobachtet.

Erste Erfahrungen zeigen, dass es teilweise um 10 – 12 Grad wärmer als außerhalb des Glashäuschens ist. Hängt natürlich ziemlich stark von der Sonneneinstrahlung ab. Da mein Glashaus aus Klarglas besteht und keine Hohlkammerplatten hat – wie die meisten Versionen der erhältlichen Gewächshäuser – speichert es die Wärme in der Nacht auch nicht sehr stark. Naja, für meine Tomaten hat es letztes Jahr gereicht.

In der Nacht fallen die Temperaturen derzeit im Inneren auf zirka 5 Grad Celsius ab, Außentemperatur -3 – 0 Grad. Bin schon gespannt, wie heiß es im Hochsommer wird, wenn die Tomaten in der Sauna stehen (ohne Aufguss!). 😉

(Visited 116 times, 116 visits today)

Eine Antwort auf “Die “optimale” Temperatur im Glashaus”

  1. Stefan
    10. März 2008 21:34
    1

    Ich hab letztens bei einem bekannten Auktionshaus im Internet ein Thermometer entdeckt, das nicht nur die derzeitige Temperatur angibt, sondern auch die höchste und niedrigste Temperatur der letzten 24h. War ganz knapp davor so ein Gerät zu ersteigern. 😉

Einen Kommentar schreiben