home

Ein Favorit heuer: Gelbe Johannisbeertomate

Gelbe Johannisbeertomate (Bildquelle: Henry)Langsam kristallisieren sich die Favoriten im heurigen Tomatenjahr heraus. Einer ist die Sorte “Gelbe Johannisbeertomate”, die ich heuer das erste Mal angebaut habe.

Diese Tomate ist ziemlich das süßeste Früchtchen unter meinen Sorten.

Die Früchte sind klein, rund und wiegen zirka zehn Gramm. Habe schon Rispen geerntet, an denen mehr als 20 Früchtchen hangen. Die Pflanze hat einen sehr buschigen Wuchs und ist jetzt rund 1,20 Meter hoch. Ich habe sie zwar etwas an Stäben geleitet, sie könnte jedoch auch liegend auf Stroh kultiviert werden.

Diese Sorte gibt es übrigens auch in den Farben rot und schwarz. Die kommen vermutlich nächstes Jahr zum Einsatz. Alle Freunde, die bis jetzt mit ein paar Kostproben versorgt wurden, waren wie aus dem Häuschen, als sie die kleinen knackigen Dinger probierten. Naja, als Hobby-Tomatenanbauer kann einem etwas Schlimmeres passieren. 😀

(Visited 25 times, 25 visits today)

3 Antworten auf “Ein Favorit heuer: Gelbe Johannisbeertomate”

  1. Silke
    5. August 2008 08:33
    1

    Kürzlich habe ich diese kleinen gelben (und auch die schwarzen)Tomaten bei uns auf dem Stadtmarkt gesehen. Irgendwie hab ich mich aber dann net “getraut” die zu kaufen, da ich net wusste wie sie schmecken. Aber nach deiner Beschreibung werd ich es das nächste mal wagen und mir noch ein paar von den Tomaten kaufen :mrgreen:

  2. Elisabeth
    10. August 2008 16:32
    2

    Ich bin von dieser Sorte auch ganz hin und weg, ebenso meine Kinder. Sie war als Erste erntereif, trägt immens und schmeckt total fein. Gibt es die rote und schwarze Sorte auch bei Arche Noah zu erwerben?
    Lg, Elisabeth

  3. Henry
    11. August 2008 10:53
    3

    Hallo Elisabeth,
    Habe gerade mal das Sortenhandbuch von Arche Noah durchwühlt. Die rote und schwarze Sorte sind darin leider nicht zu finden…
    Beste Grüße – Henry

Einen Kommentar schreiben