home

Ein Teil der Tomaten ist jetzt pikiert

Pikiertes Pflänzchen (Bildquelle: Henry)Ein strahlend schöner Sonntag eignet sich perfekt, um meine kleinen Tomatenpflänzchen zu pikieren. Also wurden die Erde und das Urgesteinsmehl hervorgeholt und losgelegt.

Bei 34 verschiedenen Sorten ist das gar nicht so wenig Arbeit, aber “Arbeit” ist dafür ohnehin das falsche Wort.

Es macht ja auch Spaß, den kleinen Pflänzchen mehr Platz für ihr Wachstum zu verschaffen und einen weiteren Schritt im “Tomatenproduktionsprozess” zu absolvieren. 😉

Nur eine Sache stört mich: Die Pflänzchen sind noch sehr klein, verglichen mit dem Vorjahr. Und das, obwohl ich sie an einem guten “Mondtag” angesät hatte. OK, ich war heuer auch um einiges später mit der Aussaat dran. Naja, jetzt stehen die Pflänzchen im Glashaus, da werden sie schon noch ordentlich Gas geben und wachsen.

Noch ein Tipp für diejenigen, die noch nie pikiert haben. Im letzten Jahr habe ich mal eine “Pikieren – Anleitung mit Bildern” geschrieben. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen…

(Visited 11 times, 11 visits today)

Einen Kommentar schreiben