home

Eine neue Küchenwaage – Rot wie eine Tomate

Rote Küchenwaage (Bildquelle: Henry)Hie und da kommt man als Amateur-Tomatenzüchter ja auch auf die Idee, die geernteten Früchtchen mal abzuwiegen, seien es besonders große oder kleine Dinger.

Tja, und nachdem unsere alte Küchenwaage ohnehin nur mehr “kryptische Lottozahlen” anzeigte, habe ich heute zugeschlagen und eine neue angeschafft – in Tomaten-Rot. 🙂

OK, Autoliebhaber würden wohl Ferrari-Rot dazu sagen, bei mir heißt das aber anders.

Die erste abgewogene Tomate war eine “Berner Rose”, ich glaube die größte Frucht, die ich heuer ernten werde. Stolze (?) 216 Gramm brachte sie auf die Waage.

Meine Liebste sah mich nur schief an, als ich die Waage auspackte und funktionstüchtig machte. Sie hasst Küchenwaagen, und nachdem sie eine verdammt gute Köchin ist, braucht sie so was auch nicht. Eine Frage von ihr ist bis jetzt aber noch ungeklärt: “Wo stellen wir denn das Ding hin?” – Hmmm, eine gute Frage. 😉

(Visited 10 times, 10 visits today)

Eine Antwort auf “Eine neue Küchenwaage – Rot wie eine Tomate”

  1. Gmür Tanja
    7. Dezember 2007 13:08
    1

    Eine Frage, ich suche dringend eine ROTE KÜCHENWAAGE für ein Weihnachtsgeschenk! Kann man diese Waage oben auch kaufen? Wenn ja, was wäre der Preis? Und wie sieht es mit der Lieferfrist aus? Und kann man die Glasschale auch wegnehmen? Danke für die Antwort auf meine E-Mail-Adresse!

Einen Kommentar schreiben