home

Einen Tomatenschäler entdeckt

Tomatenschäler (Bildquelle: Henry)Tja, so ein Italien-Urlaub hat schon was! Nicht nur, dass man von den verschiedensten Tomatensorten umgeben ist, nein, man findet auch immer wieder etwas Neues.

Diesmal habe ich etwas entdeckt, von dem ich gar nicht wusste, dass es so was überhaupt gibt – einen Tomatenschäler. Und das beste an dieser Entdeckung ist: Es funktioniert perfekt!

Die Haut von Tomaten zu entfernen ist normalerweise eine aufwendige Arbeit. Will man zum Beispiel ein italienisches Sugo mit frischen Tomaten zubereiten, sollte man vorher die Haut der Früchtchen entfernen. Bis jetzt dachte ich, dass es nur so geht: An der Oberseite kreuzförmig einritzen, kurz in kochendes Wasser legen und dann in kaltem Wasser abschrecken. Anschließend die Haut abziehen.

Aber es geht auch schneller: In Italien habe ich einen Tomatenschäler entdeckt, der auch wirklich funktioniert. Er hat speziell gezahnte Klingen und schält die Tomaten wirklich ratz-fatz! Selbst schon etwas weiche Früchte schafft dieser Schäler, ich bin echt begeistert. Außerdem ist er für Links- und Rechtshänder geeignet. Hmmm, ich glaube, ich sollte öfter nach Italien fahren. 😉

(Visited 17 times, 17 visits today)

Eine Antwort auf “Einen Tomatenschäler entdeckt”

  1. Melanie
    3. April 2008 21:43
    1

    Lustig, den Tomatenschäler hab ich mir vor drei Wochen auf einem Markt gekauft, funktioniert wirklich super.
    Grüßle, Melanie

Einen Kommentar schreiben