home

Herbstzeit ist Zeit für Tomaten-Marmelade

Marmelade aus grünen Tomaten (Bildquelle: Henry)Am Wochenende habe ich schweren Herzens die letzten grünen Tomaten von meinen Pflanzen geerntet. Knapp 0,7 Kilo waren es.

Dann wurde natürlich überlegt, was ich daraus machen soll. Die Entscheidung fiel letztendlich auf Marmelade/Konfitüre aus grünen Tomaten. Für eingelegte grüne Tomaten reichte die Menge einfach nicht.

Das Rezept dafür habe ich ja hier schon mal beschrieben.

Das einzige Verwunderliche diesmal war, dass der Inhalt in nur einem Glas wirklich eindickte – nach dem Einkochen. Hmmm, außerdem wurde die Marmelade dieses Jahr ziemlich rot/bräunlich. Vielleicht habe ich doch ein wenig zu viel Zucker dazugegeben?

Naja, jedenfalls schmeckt das “Ding”, wie es meine Liebste nannte, ziemlich lecker. Das musste auch sie zugeben. 😉

(Visited 37 times, 37 visits today)

2 Antworten auf “Herbstzeit ist Zeit für Tomaten-Marmelade”

  1. Denise
    5. Oktober 2007 19:40
    1

    Hallo,
    also ich kann mir nicht vorstellen, dass Tomatenmarmelade wirklich schmecken soll. Naja dann muss ich das wohl mal ausprobieren.
    LG, Denise

  2. Henry
    5. Oktober 2007 21:23
    2

    Hallo Denise,

    Tja, ich konnte mir das ehrlich gesagt auch nie vorstellen, bis ich es mal ausprobiert habe. Schmeckt wirklich lecker, sei es aus grünen oder roten Tomaten.

    Probiers mal aus, Du musst ja nicht gleich ein ganzes Kilo Tomaten verarbeiten. 😉

    Beste Grüße
    Henry

Einen Kommentar schreiben