home

Ich hab ihn – den Schnaps aus Tomaten!

Paradeiserbrand (Bildquelle: Henry)Ende Januar hatte ich bei einem Geburtstagsessen für meinen Schwiegerpa in einem Lokal einen Tomaten-Schnaps eines mehrfachen “Schnapsbrenner-Weltmeisters” entdeckt. War zwar ziemlich teuer, aber probieren musste ich ihn natürlich.

Angeblich wurden im Jahr 2004 nur 400 limitierte Flaschen produziert. Aber jetzt hab ich eine ergattert! 😆

Ich habe es ja fast nicht geglaubt: Nachdem ich den “Pardaeiser-Brand” entdeckt hatte, wurde natürlich sofort das Internet durchstöbert, um so eine Flasche zu bekommen. Kein Online-Shop, kein Weinhändler und kein Spirituosenhändler hatten mehr etwas in Angebot. Ausverkauft – so die einhellige Antwort.

Und heute – bei einem Gespräch mit dem Weinhändler – fragt meine Liebste ganz unschuldig nach, ob der Produzent wirklich so gut sei, wie immer beschrieben. Und nach einigen Sätzen kam natürlich mein Einwurf: “Haben Sie auch den Paradeiser-Brand aus dem Jahr 2004?” Seine Antwort: “Ja, natürlich” – und schon hatte meine Liebste ein Geburtstagsgeschenk für mich gefunden.

Jetzt habe ich nur mehr ein Problem: Ich traue mich nicht, den Schnaps zu trinken, weil dann ist dieses Kleinod der Schnapsbrennerkunst ja weg, leer, vorbei, perdu, … 😐

Hier noch zwei Links zum Hersteller und Weinhändler, falls jemand Interesse haben sollte (Ist keine bezahlte Werbung, nur Liebe zum Produkt “Tomate”):

Hersteller
Weinhändler

(Visited 572 times, 572 visits today)

11 Antworten auf “Ich hab ihn – den Schnaps aus Tomaten!”

  1. Stefan
    29. März 2008 17:00
    1

    Ich würde ihn aufheben. Wenn die Braun- u. Krautfäule zuschagen sollte, dann hast du wenigstens hochwertigen Ersatz. 😉
    Beim Schenki sagst du – da werde ich mal hinspazieren. Was kostet er denn?

  2. Henry
    29. März 2008 20:35
    2

    “Hochwertiger” Ersatz ist gut – oder hochprozentiger besser gesagt. 😉 Ist nicht ganz billig, aber für eine limitierte Ausgabe darf der Schenki schon etwas verlangen: 45 Euro (die sich lohnen!)

  3. Dandu
    29. März 2008 23:00
    3

    Da kann man ja neidisch werden. 😎

    Habe vor kurzem einen Kürbislikör eines Fraxner Schnapsbrenner bekommen. Auch sehr köstlich und originell.

  4. Henry
    30. März 2008 00:54
    4

    Dandu, ich besorge Dir gerne eine Flasche, wenn Du willst. Damit du nicht nur Kürbislikör trinken musst! :mrgreen:
    Henry

  5. Margit
    31. März 2008 23:48
    5

    Also wenn du so ein Problem mit dem Trinken des edlen Tropfens hast, da fiele mir schon eine Lösung ein;)
    Liebe Grüße, Margit

  6. Henry
    1. April 2008 09:50
    6

    Margit, Du wirst es nicht glauben. Gestern Abend nach einem guten Essen konnte ich nicht mehr widerstehen und habe mir ein kleines Gläschen gegönnt. 😉 Fantastico! LG Henry

  7. Claudia
    16. Mai 2008 10:31
    7

    Hallo Henry,

    vielen Dank für die Bezugsquelle! Aber komisch fand ich’s schon, dass der Produzent nicht rausrücken wollte, wo man den Brand kaufen kann.

    Viele Grüße,
    Claudia

  8. Henry
    16. Mai 2008 20:41
    8

    Hi Claudia,
    Tja, das kann ich Dir auch nicht beantworten. Vielleicht wusste er es auch nicht mehr, an wen er die exklusiven 400 Flaschen vergeben hatte… ❓
    Beste Grüße
    Henry

  9. Marco
    30. Dezember 2010 13:03
    9

    Ich hab so etwas im Sommer selbst gemacht. Ein Rezept habe ich hier gefunden: http://www.schnapsbrennen.at/rezepte/20030602134430-01-02.html. War eigentlich ganz einfach herzustellen und hat wirklich interessant geschmeckt!

  10. Adrian
    11. Januar 2011 11:15
    10

    Hey das ist ja eine super sache. Ich wusste gar nicht, dass es einen Weltmeister im Schnappsbrennen gibt.

    werde gleich mal gucken,was der noch so im Angebot hat.Danke für den Link alles gute und prost!

  11. Moonshiner
    9. August 2017 22:05
    11

    Bloody Mary ist nix anderes
    oder Mexikaner.
    einfach ma gugäln

Einen Kommentar schreiben



  • Meine Fotos:

  • Literatur: