home

Impressum

Henry Steinbock
Niederreithstraße 17
4020 Linz / Austria
E-Mail: henry (at = Klammeraffe) tomatl.net

Was macht der Henry neben dem Tomatenzüchten?

Naja, irgendwo muss das Geld für meine Tomatensamen ja auch herkommen. Und es kommt vom größten Medienbetrieb Österreichs, bei dem ich angestellt bin – und nebenbei noch von der APA (Austria Presse Agentur), für die ich auch meine Artikel schreibe…

Wie alles anfing…
Tja, mit den (noch) grünen Tomaten, die man ganz oben auf der Homepage sieht, hat meine Tomaten-Liebhaberei angefangen. Und das kam so: Ich sah im Jahr 2004 eine Dokumentation im Fernsehen, in der Lebensmitteltechniker eines deutschen Lebensmittellabors die “beste Tomate der Welt” suchten. Nach einigen Recherchen fanden sie sie auch, und zwar in einem kleinen Dörfchen in Italien am Fuße des Vesuvs. Also fuhren sie dort hin und nahmen sich einige Pflanzen dieser Tomaten-Sorte (Grappoli Corbarino) in ihr Labor nach Deutschland mit. Dort zerlegten sie dann diese Tomate chemisch in ihre Aroma-Bestandteile (wie pervers!), damit sie die Aromen später an die Lebensmittelindustrie für Fertigpizza und Tomaten-Chips verkaufen konnten.

Ich dachte mir – SO NICHT! Die “beste Tomate der Welt” wird in ihre Bestandteile zerlegt, um auf Kartoffelchips und Fertigpizzen zu landen? Also begab ich mich im Internet auf die Suche nach dieser Sorte und fand sie auch. Und zwar in Italien, doch der Händler verkaufte die Samen nur in Kilo-Portionen. Da ich aber nicht plante, eine Tomaten-Zucht im großen Stil aufzumachen, suchte ich mir noch andere Händler, die diese Samen dieser ominösen “Grappoli Corbarino” anboten. Und ich fand sie auch – und zwar in Amerika (!?). Also bestellte ich mir zwei Tütchen Samen.

Aus Unwissenheit und auch aus Neugier setzte ich dann rund 120 Samen in meine Anzuchtschalen – und auf einmal stand ich einen Monat später vor rund 115 Pflänzchen, die ich auf meinem kleinen Balkon, im 25-m2-Garten und bei Freunden und Arbeitskollegen unterbrachte. Seitdem kann ich nicht mehr ohne Tomaten leben.

Haftungsausschluss:
Der Autor, Henry Steinbock, übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Cookies
Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Da auf dieser Seite Werbung durch Google Adsense angezeigt wird, speichert Ihr Browser eventuell ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie. Dieses Cookie kann durch Google Inc. oder Dritten ausgelesen werden. Um dieses Cookie zu löschen oder die Cookiebehandlung generell zu verändern, konsultieren Sie bitte die Hilfe Ihres Browsers. In der Regel finden sich diese Einstellungen unter Extras -> Einstellungen Datenschutz (Firefox) oder unter Extras -> Internetoptionen -> Datenschutz (Internet Explorer).

Die Website Tomatl.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.co.uk / Javari.co.uk / amazon.de / amazon.fr / Javari.fr / amazon.it Werbekostenerstattungen verdient werden können.

Copyright:
Diese Website und deren Inhalte und Fotos unterliegen der Creative Commons Lizenz. Jeder kommerzielle Weitervertrieb ist ausdrücklich verboten.

(Visited 68 times, 68 visits today)