home

Katzen-Schlachtfeld auf dem Rasen

Katzenkampf im Garten (Bildquelle: Henry)Wollte heute eigentlich die letzten zwei Chili-Pflanzen (“Glockenpaprika” und den “Chinesischen Fünffärbigen”) von der Terrasse ins Glashaus transportieren, als ich auf einmal seeehr viele Katzenhaare auf dem Rasen entdeckte.

Da dürfte wirklich ein heftiger Kampf unter Katzen stattgefunden haben.

Sogar ein abgerissenes Halsband (vermute ich zumindest mal) lag mitten unter den Haarbüscheln.

Und nachdem ich eine sogenannte Leasing-Katze habe (das ist der Kater vom Nachbarn, der sich jeden Tag bei mir im Wohnzimmer putzt und anschließend stundenlang schläft – und dann aber wieder heimgeht) und auch grau ist, habe ich natürlich sofort meinen Nachbarn angerufen und gefragt, ob der “Willy” am Morgen bei ihm gewesen sei.

Und zum Glück war Willy in der Früh gesichtet worden und wohlauf. Ich liebe meinen “Leasing-Kater”, keine Verpflichtungen, man muss ihm immer nur eine weiche Decke oder ein weiches Sofa als Schlafplatz anbieten. Das sieht dann so aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also werden die letzten zwei Chili-Pflanzen erst morgen ins Glashaus verfrachtet und überwintert. Aber manchmal gibt es halt Prioritäten… 😉

(Visited 14 times, 14 visits today)

3 Antworten auf “Katzen-Schlachtfeld auf dem Rasen”

  1. Marlen
    28. Juli 2009 11:03
    1

    Wow, so ein Schlachtfeld habe ich bisher noch nicht gesehen.

    War dort auch irgendwo Blut, oder nur Fell? Nicht dass da ein größeres Tier (Hund) eine Katze gepackt hat…

  2. Henry
    30. Juli 2009 23:09
    2

    Nö, Blut war nirgendwo zu sehen. Dürfte also ein reiner “Katzenkampf” gewesen sein. Wenn auch ein ziemlich brutaler!

  3. anja
    21. Dezember 2010 17:59
    3

    Bei kleineren Schrammen würde ich mir keine sorgen machen. Ich denke das stört eine Katze nicht sonderlich, zumindest wenn sie ein wenig an das Leben draussen gewöhnt ist.In der freien Natur wäre es auch nciht anders

Einen Kommentar schreiben