home

Kleine Tomaten-Zwischenbilanz im April

Tomaten am 8. April 2009 (Bildquelle: Henry)Nachdem es jetzt wirklich Frühling werden zu scheint, dürfen meine Tomatenpflänzchen demnächst aus ihrem “Kellerverlies” ausziehen und ins Glashaus übersiedeln. Bis jetzt haben sie sich unter den Pflanzenlampen wirklich gut entwickelt.

Zum Glück haben die Gelbtafeln die Trauermücken, die auf einmal auftauchten, anscheinend wirklich vernichtet.

Diese Mücken habe ich mir wahrscheinlich mit der Erde einer Koreanderpflanze eingeschleppt. Bin aber noch rechtzeitig draufgekommen und konnte so Schlimmeres verhindern. In der vergangenen Saison hat ein “Trauermücken-Überfall” im Glashaus einige Pflänzchen gekillt. Deshalb: Immer Gelbtafeln bereit halten und keine anderen Pflanzen zu den Tomaten stellen, sofern man sie in einem Kellerraum anzieht!

Die Tomatenpflänzchen sind derzeit etwa acht bis zehn Zentimeter groß, die stärkste Pflanze ist die “Fred Limbaugh Potato Top”, die “Yellow Perfection” schwächelt hingegen noch ein wenig. Naja, habe sie ja auch erst vor zehn Tagen pikiert. Danach legen die Pflänzchen meistens eine kleine Wachstumspause ein, weil sie sich vom Stress des Pikierens erholen müssen.

Bin schon gespannt, wie sie sich im Glashaus weiterentwickeln… 🙂

(Visited 20 times, 20 visits today)

3 Antworten auf “Kleine Tomaten-Zwischenbilanz im April”

  1. Brian Boskoop
    8. April 2009 10:21
    1

    Wie läuft´s denn mit den Nonna Antoninas? Bei mir hängen sie leider etwas hinterher, kannst du das auch beobachten?

  2. Henry
    8. April 2009 20:17
    2

    Die Nonnas machen sich prächtig. Waren ja auch eine der ersten Pflanzen, die gekeimt hatten… 😆

  3. Rike
    11. April 2009 17:51
    3

    Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Pflänzchen. Bin vor einigen Monaten auf deinen Blog gestoßen, lese (leider) nicht regelmäßig aber bist direkt in meinen Lesezeichen gelandet. VIELEN lieben dank für deinen blog, habe lange nach ‘nem Guten über Tomaten gesucht.
    Viele Grüße

Einen Kommentar schreiben



  • Meine Fotos:

  • Literatur: