home

Meine Tomaten “zwitschern” jetzt auch

Der Microblogging-Dienst “Twitter” wird ja immer beliebter, glaubt man diversen Medienberichten. Also habe ich Tomatl.net auch mal “vertwittert”. Jedes mal, wenn ich etwas Neues über meine Pflänzchen schreibe und berichte, gibt es ein Update. Ich weiß zwar nicht, ob das wirklich was bringt, aber ausprobieren kann man es ja.

Wer dem Feed folgen möchte: Tomatl.net bei Twitter…

(Visited 9 times, 9 visits today)

2 Antworten auf “Meine Tomaten “zwitschern” jetzt auch”

  1. Brian Boskoop
    22. März 2009 04:13
    1

    Ui. Herzlich Willkommen auf Twitter. Ich find die Anwendung wirklich witzig. Pflanzenblogger sind da allerdings noch Mangelware, Technik und Livestyle dominieren.

  2. Henry
    22. März 2009 10:24
    2

    Tja, in Wirklichkeit hast Du mich ja dazu inspiriert. 🙂

Einen Kommentar schreiben