home

Tomatensamen-Nachschub aus Italien

amen der Nonna Antonina (Bildquelle: Henry)So, die nächste Tomatensorte für das Jahr 2009 ist eingetroffen, die “Nonna Antonina”. Geschickt hat mir die Samen Jörg, der Gartenbär aus Italien. Mille grazie!

Bin gespannt, ob die Früchte in Österreich auch so groß und schwer werden, wie bei Jörg im italienischen Piemont.

Jörg hat sie folgendermaßen beschrieben: “Die Pflanzen wachsen über 2 Meter hoch und sind buschig. Wenn sie reif sind – ab Anfang Juli-, verlieren sie den grünen Kragen und sind komplett rot. Sie können sehr groß werden und sind richtig fleischig.”

Diese Tomatensorte hat Jörg von der Oma seiner Frau bekommen. Sie wurden schon seit langer Zeit gepflanzt und immer wieder weitergereicht. Als er mich mal fragte, ob ich diese Sorte identifizieren könne, bin ich leider gescheitert. Aber zumindest hat er eine neue Sorte kreiert: Er nennt sie “Nonna Antonina”. Ist doch wirklich ein schöner Name für eine Tomate, oder?

Und somit ist jetzt auch der Zeitpunkt gekommen, die neue Kategorie “Tomatenjahr 2009” auf der rechten Seite dieser Website anzulegen. Damit ich alle bereits bestellten oder geschenkt bekommenen Tomatensorten auflisten kann/soll/muss. Damit ich nicht die Übersicht verliere. 🙄

(Visited 21 times, 21 visits today)

Eine Antwort auf “Tomatensamen-Nachschub aus Italien”

  1. Sara & Jörg
    25. September 2008 20:24
    1

    Hallo Henry,
    vielen Dank für den netten Eintrag auf Deiner Seite. Sara gefällt Deine Seite auch wirklich sehr gut. Wir hoffen für Dich, dass die “Nonna Antonina” gut wachsen wird in Österreich. Wir sind gespannt auf Deine Bewertung im nächsten Jahr.
    Viele liebe Grüße,
    Sara & Jörg – Die Gartenbären 🙂

Einen Kommentar schreiben