home

Wurzelbildung im Wasserglas nach acht Tagen

Wurzelbildung im Wasser (Bildquelle: Henry)Von ein paar Tomatenpflänzchen wurden die (langen) Geiztriebe entfernt und im Wasserglas versenkt, um noch ein paar Pflanzen mehr heranzuzüchten. Tja, und jetzt – nach acht Tagen – haben sich schon schöne Wurzeln gebildet.

Komischerweise aber nur bei der Sorte “Tondo e liscio”, einer veredelten Tomate.

Der Trieb der Sorte “Gelbe Johannisbeertomate” zeigt noch absolut kein Wurzelchen. Bei dieser Pflanze habe ich im Eifer des Gefechts auch einen Geiztrieb entfernt, obwohl diese Sorte nicht ausgeizen sollte.

Bin erst draufgekommen, als es schon passiert war. Naja, bei 46 verschiedenen Sorten ist es manchmal nicht so einfach, den Überblick zu bewahren. 😉

Morgen werde ich die “Tondo e liscio” wahrscheinlich einpflanzen und die weitere Entwicklung beobachten. Den Geiztrieb der “Quedlingburger frühen Liebe”, den ich ein paar Tage zuvor einfach in die Erde gesteckt habe, hat es sich jetzt doch noch anders überlegt und dürfte auch ein schönes Pflänzchen werden. Obwohl ich mir das wirklich nicht gedacht habe, nachdem sie fast eine Woche ziemlich geschwächelt hat. Aber so ein Tomatenleben bietet immer wieder Überraschungen. 🙂

(Visited 27 times, 27 visits today)

Einen Kommentar schreiben